Teilnahmebedingungen

Geltungsbereich

Diese Teilnahmebedingungen gelten für alle von mir angebotenen Online-Kursee, Seminare bzw. Workshops.

Anmeldung

Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt. Durch die Reservierung  oder Bezahlung wird die Anmeldung für die jeweilige Veranstaltung verbindlich. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit der schriftlichen Bestätigung, die nach Eingang der Anmeldung ausgestellt wird, kommt der gemeinsame Vertrag zustande. Wird der Teilnehmer durch Dritte angemeldet, kommt der Vertrag mit diesem zustande.

Seminar- bzw. Kursbeiträge

Das Entgelt für den Online-Kurs oder das Seminar ist vor dem Veranstaltungsbeginn zu zahlen. Bei kurzfristigen Anmeldungen zu Seminaren akzeptiere ich die Barzahlung am Veranstaltungstag. Der Beitrag beinhaltet die für die jeweilige Veranstaltung ausgeschriebenen Inhalte und Leistungen.

Rücktritt vom Vertrag/Haftung

Der Rücktritt vom Vertrag kann ohne Angabe von Gründen erklärt werden. Jede Stornierung ist schriftlich an erfolg@die-karriereagentur.de mitzuteilen und wird erst durch dessen Bestätigung gültig. Dabei gelten folgende Fristen und Kosten:

  • bis drei Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist der Rücktritt jederzeit möglich und kostenfrei
  • bei einer Stornierung innerhalb von drei Wochen bis eine Woche vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Seminargebühren fällig
  • bei Nichterscheinen oder einem späteren Rücktritt berechne ich den Beitrag in voller Höhe.

Keinerlei Kosten entstehen, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt wird. Eine nur zeitweise Teilnahme an einem Online-Kurs oder Seminar berechtigt nicht zur Minderung des jeweiligen Seminarpreises.

Ich muss mir vorbehalten vom Vertrag zurückzutreten wenn ich, beispielsweise wegen Krankheit, verhindert bin, die Seminarräume in Folge höherer Gewalt nicht zur Verfügung stehen oder die jeweilige Mindestteilnehmeranzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall erstatte ich bereits gezahlte Beiträge. Eine Verpflichtung zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie von Arbeitsausfall oder sonstigen Ansprüchen besteht nicht. Für mittelbare Schäden, insbesondere entgangener Gewinn oder Ansprüche Dritter, wird nicht gehaftet. Ebenfalls wird nicht gehaftet für Schäden, die mittelbar oder unmittelbar infolge der Durchführung einer Veranstaltung entstehen, es sei denn, dass diese Schäden durch den Referenten vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden.

Datenschutz

Ich weise gemäß §33 Bundesdatenschutzgesetz daraufhin, dass personenbezogene Daten im Rahmen der Vertragsdurchführung auf Datenträgern gespeichert, genutzt und verarbeitet werden. Diese Daten werden weder verkauft noch in irgendeiner anderen Form Dritten zugänglich gemacht.